Stand 15.05.2021

 ...  ab Montag wieder ganz normal coronakonform vermieten:

"Reisen aus touristischem Anlass auf die Insel Sylt sind ab dem 17. Mai 2021 unter folgenden Voraussetzungen wieder möglich:

Die Unterkunft hat ein Hygienekonzept und erhebt die Kontaktdaten aller Gäste gemäß § 4 (2) der Landesverordnung.
Eine Beherbergung ist nur erlaubt, wenn eine Testung des Gastes vor Reiseantritt erfolgt ist und wenn die Gäste spätestens alle 72 Stunden nach dem letzten Test einen Testnachweis vorlegen.

Infos zur Testpflicht:

Vor Reiseantritt gilt: Bei einem Antigen-Schnelltest darf das Testergebnis maximal 48 Stunden alt sein. 


Vollständig Geimpfte (mind. 14 Tage nach der zweiten Impfung) und Genesene müssen keinen negativen Test vorlegen. Hier reicht der Impfnachweis durch Vorlage eines Impfausweises oder einer Impfbescheinigung bzw. der Genesenennachweis (positives PCR-Testergebnis, das mindestens 28 Tage zurückliegt und nicht älter als 6 Monate ist). Gäste mit coronatypischen Symptomen müssen sich aber testen lassen.""    www.sylt.de/corona

 

Stand 23.04.2021

Seit gestern Abend steht es fest - auch die Gemeinde Sylt ist Teil der Modellregion - somit können wir ab dem 01.05.2021 unsere Türen unter bestimmten Voraussetzungen wieder öffnen und es ist uns bewusst, wie viel Verantwortung nun an uns liegt, diesen Modellversuch mit ganz viel Vorsicht zu begleiten.

Wir freuen uns daher, dass Ihr Urlaub nun wie gebucht stattfinden kann bzw. eine Buchung in diesem Zeitraum wieder für Sie möglich ist.

Hier die wichtigsten Punkte

- Anreise nur  mit einem negativen, bestätigten Coronatest, der nicht älter als 48 Stunden sein darf

- alle 2 Tage  während der Mietzeit lassen Sie in einem der Testzentren von Testcenter-Sylt  erneut testen. Der Test ist für Sie kostenlos, wir haben hier genügend Kapazitäten für Sie reserviert. 

- vollständig geimpfte Gäste übermitteln vor der Anreise statt eines negativen Testergebnisses ein entsprechendes Dokument, das die Impfung nachweist. Sie sind dann von der Testpflicht ausgenommen, ebenso Kinder unter 6 Jahren.


Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte der Verpflichtungserklärung, die zusätzlich zum Mietvertrag unterzeichnet werden muss. Sie finden sie hier.

Wir freuen uns auf Sie!!!

 

Stand 18.04.2021

Und noch immer ist leider nichts wirklich klar - von daher bitten wir weiter um Geduld.

In der Ersatzverkündung zur Landesverordnung ist ein Beherbergungsverbot bis zum 9. Mai 2021 geregelt. Abweichungen davon sind nach §20a der Verordnung in den ausgewählten Modellregionen möglich. Nordfriesland wurde als Modellregion ausgewählt. Der Start des Modellprojektes in Nordfriesland ist für den 1. Mai 2021 geplant. Ob Sylt die Möglichkeit der Teilnahme im Rahmen der Modellregion Nordfriesland in Anspruch nimmt, ist bisher unklar. Hierzu wird sich in den einzelnen Gemeinden der Insel beraten.

 

Stand 14.04.2021

In der Ersatzverkündung zur Landesverordnung ist ein Beherbergungsverbot bis zum 9. Mai 2021 geregelt. Abweichungen davon sind nach §20a der Verordnung in den ausgewählten Modellregionen möglich. Nordfriesland und Sylt wurden als Modellregion ausgewählt. Die genauen Starttermine für die touristische Beherbergung sind beim Kreis Nordfriesland für den 1. Mai vorgesehen. Für die Insel Sylt erst nach Abschluss einer Phase 0, die in keinem Fall vorher abgeschlossen sein wird. Zurzeit warten wir jedoch auf die Schaffung rechtlicher Grundlagen, die zwingend zur Umsetzung des eingereichten Konzepts erforderlich sind. Nach heutiger Rückfrage stehen hierzu abschließende Antworten von Land und Kreis noch aus.

 

Stand 25.03.2021

da wird von einem NEUEN Lockdown geredet ... wie bitte ???? ... wir sind hier seit dem 01.11.2020 im Lockdown - ohne Pause, ohne Einnahmen, ohne die versprochene staatliche Hilfen für Betriebe, die direkt von den Schließungen betroffen sind (da fragen wir uns natürlich, wie kann man denn noch direkter davon betroffen sein ????), ohne Perspektiven, wir sind bisher noch gar nicht wieder raus aus dem Lockdown. und da soll es schon wieder einen neuen Lockdown geben, quasi der doppelte Lockdown???? ... irgendwie fehlen uns so langsam die Worte, um es ganz höflich auszudrücken.

Und weiterhin dürfen wir Sie leider nicht bei uns auf Sylt begrüßen, Ihre Gastgeber sein, Ihnen ein Zuhause auf Zeit geben, welches so viele von Ihnen ganz sicherlich so nötig gebrauchen könnten, um mal kurz einzutauchen in das Leben auf der Insel, die gute Luft inhalieren, das Rauschen der Wellen hören ... aber versprochen, wir passen drauf auf!!!!!!

Nun denn, das Beherbergungsverbot wurde bis zum 18.04.2021 verlängert, andererseits wird gemunkelt, dass es Versuchsregionen geben soll, von daher haben wir unseren Gästen aus Schleswig Holstein, die nach Ostern gebucht haben, noch keine Storno-Mail gesendet, mal schaun ... 

So wünschen wir schöne Ostern zu Hause, ohne Kontakte, wenn, dann mit Maske und vielleicht und hoffentlich mit Impftermin in Aussicht ;).

Ahoi und liebe Grüße von der Insel und aus dem Alten Konsumverein,

Ihre Familie Apel

 

Stand 09.03.2021

... und munter geht es weiter mit dem Beherbergungsverbot ... nun wird am 22.03.2021 erneut beraten, was ab dem 28.03.2021 gelten soll, das sind dann seit dem 01.11.2020 knapp 5 Monate plus die 2 Monate aus dem 1. Lockdown ... so langsam, ja so langsam ... fehlen uns die Worte, um das mal ganz neutral auszudrücken.

Wir können Ihnen also leider auch keine Auskunft geben, ob ein Osterurlaub möglich sein wird ... wir sind bereit, alle Apartments sind vorbereitet, einmal Fenster putzen, Staub wischen und Heizung an und dann können wir unsere Türen öffnen.

Zur sicheren Vermietung haben wir unser Hygienekonzept aus dem Jahr 2020 weiter ausgebaut und werden auch bei uns im Haus die LUCA-App nutzen. Diese App wird inselweit zur datenschutzkonformen Kontaktdatenverwaltung und Kontaktnachverfolgunge eingesetzt.

Unser Büro ist  weiterhin geschlossen, wir befinden uns alle in Kurzarbeit. Haben Sie also bitte Verständnis dafür, dass die Beantwortung Ihrer Anfragen eventuell ein wenig dauert. 

 

Stand 08.01.2021

neues Jahr, neues Glück - so sagt man, oder? So still und leise wie diesen Jahreswechsel, so haben wir es noch nie erlebt hier auf Sylt. Und auch jetzt, im Januar, ist es noch sehr viel stiller und ruhiger und einsamer als man es sonst im Januar hier gewohnt ist. Es gibt viele Strandspaziergänge, da trifft man wirklich nicht einen einzigen Menschen, man sieht auch niemanden irgendwo weiter weg ... so schön es klingt, es ist oft auch ein wenig unheimlich.  

Sobald es neue Informationen gibt, wann wir hier wieder unsere Türen öffnen dürfen, dann geben wir es hier bekannt.  Momentan gilt das Beherbergungsverbot bis zum 31.01.2021.

Unser Büro ist weiterhin geschlossen, wir befinden uns alle in Kurzarbeit. Haben Sie also bitte weiterhin Verständnis dafür, dass die Beantwortung Ihrer Anfragen eventuell ein wenig dauert.

 

Stand 04.12.2020

Normalerweise würde der Alte Konsumverein  jetzt weihnachtlich geschmückt im Grau des Dezember auftauchen, in der ein oder anderen Wohnung wären schon Gäste, die die Adventszeit hier auf Sylt genießen würden, wir würden  beginnen, alles für unsere Weihnachtsgäste vorzubereiten.

In diesem Jahr ist alles anders, wie überall - es ist leer auf Sylt, die Stimmung nicht mehr so zuversichtlich wie beim ersten Lockdown im Frühjahr. Es ist der vierte Monat in diesem Jahr, in dem wir alle hier nicht vermieten dürfen, die Restaurants geschlossen sein müssen ... während alle Kosten ganz normal weiterlaufen. Ja, da gehen einem Gedanken durch den Kopf und es kostet mehr Kraft, zuversichtlich zu bleiben. 

Trotz alledem hatten wir in diesem Jahr wieder so viel tolle Gäste, es hat Spaß gemacht, trotz Abstand und all den Einschränkungen, die es natürlich auf Grund der strengen Hygienemaßnahmen in unserem Haus gab, all diesen Gästen ein Urlaubszuhause zu bieten. Zu sehen, wie gut es ihnen tat, wie schnell die Erholung oft einsetzte und wie dankbar viele für diese wertvollen Tage und Wochen in diesem besonderen Jahr waren. Und genau für diese Gäste sind wir so gerne Gastgeber !!!!

Aber nun ziehen wir uns hier auf Sylt zurück, die Lichter sind für dieses Jahr aus  im Alten Konsumverein - wir wünschen von Herzen ruhige und besinnliche Weihnachten und dann einen guten Start in das neue Jahr, auf das wir alle mit großer Hoffnung warten.

Wann es hier auf Sylt und bei uns im Alten Konsumverein im nächsten Jahr weitergeht - am 04.01.2021 soll es neue Entscheidungen von den Bundesministern geben, wir werden sehen ...

Unser Büro bleibt weiterhin geschlossen, bitte haben Sie Verständnis, dass eine Bearbeitung Ihrer Anliegen oft  länger dauert als gewohnt - wir sind alle im Kurzarbeitmodus.

 

Stand 30.10.2020

Hier die aktuellen Informationen vom Land Schleswig Holstein - wir schließen dann erst einmal unsere Türen bis frühestens 04.12.2020. Bitte haben Sie Verständnis, dass auf Grund der außerordentlichen Situation auch unser Büro geschlossen ist.  Bleiben Sie gesund und zuversichtlich!!

 

Stand 24.10.2020

das Oberverwaltungsgericht in Schleswig hat das sogenannte Beherbergungsverbot für Touristen aus Corona-Hochinzidenzgebieten gekippt. Das Gericht stufte die Regelung bereits gestern als rechtswidrig ein.

Durch das Land Schleswig-Holstein werden als Folge der Entscheidung des OVGs keine inländischen Hochinzidenzgebiete mehr ausgewiesen. Das Beherbergungsverbot ist somit außer Kraft gesetzt.

Hier finden Sie die aktuellen Einreisebestimmungen des Landes Schleswig Holstein.

 

01.09.2020

So langsam gehen auch die letzten Sommerferein zu Ende und Sylt hat einen Sommer erlebt, der so noch nie da war - nun wird es kühler, die Luft riecht schon ein wenig herbstlich und wir müssen uns auf einen Herbst und Winter einstellen, der auch einfach nur mit Vorsicht zu genießen sein wird.

Aufgrund der zu erwartenden Verschärfung der Situation im Herbst  und der Bestimmungen und Erlasse des Landes Schleswig Holstein haben wir nun entschieden, dass auch im  Herbst/Winter keinerlei Veranstaltungen bei uns im Hause stattfinden werden. Es ist uns leider nicht möglich, alle Bestimmungen und Regelungen des Landes Schleswig Holstein für Veranstaltungen in unseren Räumen einzuhalten bzw. vorzuhalten. Nach wie vor steht bei uns die Verantwortung für die Gesundheit unserer Gäste und Mitarbeiter sowie die besondere Situation auf der Insel an erster Stelle. Nähere Informationen zu den Veranstaltungen gibt es direkt bei den Veranstaltern -  teilweise wurde komplett storniert, teilweise finden diese an anderer Stelle statt.